Außergewöhnlich übernachten

Finde bei uns außergewöhnliche Unterkünfte für deine nächste Reise

Übernachten im Leuchtturm Dagebüll

Direkt am Deich an der nordfriesischen Nordseeküste liegt der Leuchturm Dagebüll. Dieser wurde 1929 errichtet und ist heute nicht mehr im Einsatz. Bereits 2019 wurde der Leuchtturm zu einem kleinen Hotel ausgebaut und lädt nun seine Gäste zu einer besonderen Übernachtung ein.

Wer eine Übernachtung im Leuchtturm Dagebüll bucht, der hat den Leuchtturm quasi ganz für sich allein. Auf drei Etagen findet man alles was man braucht. Auf wenigen Quadratmetern ist jeder freie Fläche optimal genutzt und der Leuchtturm beeindruckt mit seinen beeindruckenden Innenarchitektur.

Im Erdgeschoss des Leuchtturms befindet sich sogar ein Whirpool. Hier ist allgemein auch das Badezimmer untergebracht. Ein Stockwerk höher findet man das Schlafgemach. Hier ist der Schlafbereich mit einem Bett aus Kuhfell und einem Fernseher ausgestattet. Mehr braucht man ja eigentlich auch gar nicht. Das Highlight allerdings ist das Wohnzimmer im Obergeschoß. Hier war früher die Laterne unter gebracht und man hat einen atemberaubenden 360 Grad Panoramablick über die Nordsee, auf das
Wattenmeer und über das weite Festland. Hier findet man quasi das Wohnzimmer mit einem Kuhfell-Sofa und natürlich auch einer Minibar. Dort lässt es sich hervorgand frühstücken.

Der Ort Dagebüll ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar und lädt zum Schlendern ein. Von dort gibt es einige Ausflugsziele die in weniger als 30 min erreichbar sind.

Bei so einer außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeit will man den Leuchtturm wahrscheinlich eh nicht verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.