Außergewöhnlich übernachten

Finde bei uns außergewöhnliche Unterkünfte für deine nächste Reise

Baumhaushotel Panarbora

Baumhaushotel Panarbora

Einzigartig, atemberaubend schön und inspirierend; wer in dem Baumhaushotel Panarbora nächtigt, taucht in eine faszinierende Atmosphäre ein, die der Entfremdung von Mensch und Natur entgegenwirkt und für die anmutige Schönheit des Waldes sensibilisiert. Der Aufenthalt in dem idyllischen Hotel Panarbora steht als Synonym für einen nachhaltigen, umweltbewussten und zukunftsweisenden Tourismus, der Kindheitsräume tatsächlich wahr werden lässt. Eingelagert in die malerische Kulisse des Naturparks “ Bergisches Land“ transportiert das Hotel ein außergewöhnliches Flair, das den Fokus auf das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur lenkt. Die Baumhäuser eröffnen ungeahnte Perspektiven auf das komplexe Ökosystem Wald mitsamt seiner mannigfaltigen Flora und Fauna.

Übernachten im Baumhaus mit Wohlfühlcharakter

Das Areal ist durchzogen von fünf komfortabel ausgestatteten Baumhäusern, die Platz für bis zu maximal sechs Personen gleichzeitig bieten. Primäre Zielgruppe für die in sieben Meter Höhe gelegenen Häuser sind Familien und Gruppenreisende. Drei Baumhäuser verfügen über jeweils sechs Einzelbetten, während zwei Baumhäuser standardmäßig vier Betten besitzen, die optional um bis zu zwei Schlafstätten zu erweitern sind. Grundsätzlich sind alle Häuser mit Heizung und Badezimmer bzw. Dusche und WC versehen, die den Wohnkomfort nachhaltig anheben. Bei Bedarf kann zusätzlich zu den Unterkünften ein gebührenpflichtiger Aufenthaltsraum genutzt werden, der insbesondere für gemeinsam reisende Gruppen hohen Komfort verspricht.

Umgeben von einer malerischen Naturkulisse entführt das Baumhaushotel spielerisch in den Kosmos “ Wald“

Das Hotel ist auf dem Gelände der Jugendherberge Waldbröl angesiedelt. Waldbröl liegt nordöstlich der Stadt Ruppichterroth, umlagert vom Naturpark “ Bergisches Land“ in direkter Nähe zur Landesgrenze zwischen Nordrhein- Westfalen und Rheinland- Pfalz und ist rund 50 km von Köln entfernt. Das Gelände besticht durch seine reichhaltige Pflanzenwelt. Da der “ Bergische Panoramasteig“ parallel zu dem Naturpark verläuft, lädt das Gebiet zum Wandern und Radfahren ein. Ein großflächiger Abenteuerspielplatz, ein innovativ konzipierter Waldweg durchsetzt von verschiedenen Klanginstallationen, ein Heckenirrgarten, ein Beachvolleyball- Feld und der atemberaubende Baumwipfelpfad bilden die Attraktionen des Naturerlebnisparks. Zusätzlich stimulieren edle Duftkräutergärten die Sinne von Kindern und Erwachsenen.

Ein Restaurant garantiert für das leibliche Wohl der Naturerlebnisparkbesucher. Hier kann auf Wunsch ein Frühstücksbuffet gebucht werden.

Das Hotel mitsamt Naturerlebnispark weitet den Sinn für die Umwelt und ist ein fröhliches Gesamtkunstwerk aus Umweltbildung, Spaß und unverfälschter Natur. Übernachten im Baumhaus ist ein Abenteuer, das sich tatsächlich jeder einmal gönnen sollte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.